Rehgulasch

2.Gang – Rehgulasch

Zutaten für 2 Personen

500-700 g Reh (Rehblatt (Schulter) oder geschnitten oder TK)
1 El Tomatenmark
4-5 El Mehl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Lorbeerblätter, Nelken, Wacholderbeeren
(oder Gewürzmischung für Sauerbraten und Wild, fein aber nicht gemahlen, wenn grobes 1 Esslöffel mit 1/8 Wasser 10 min Kochen)
Salz, Pfeffer, (Wildgewürz fein Gemahlen)
1-2 Teelö. Preiselbeeren
Rotwein (trocken)
Essig (Kräuter)

Das Rehfleisch in Gulasch größe schneiden Salz und Pfeffern und gut anbraten die Zwiebeln und der gehackte Knoblauch zugeben das Tomatenmark hinzu und vorsichtig anrösten bis es braun wird zwischendurch mit Rotwein ablöschen es darf nicht an-oder verbrennen (sonst wird es bitter), mit Mehl bestäuben gut durchrühren und mit kaltem Wasser (oder leichter Brühe) bis die Masse bedeckt ist auffüllen, 5-6 Esslöffel Essig das fein Sauerbratengewürz oder der sud und etwas Wildgewürz hinzu und Kochen lassen.
Nach etwa 1 ½ bis 2 Std. etwa 0,1-0,2ltr. Rotwein und die Preiselbeeren dazu geben, wenn das Fleisch weich ist mit etwas Mondamin abbinden und eventuell nach würzen. Dazu passen Spätzle oder Semmelknödel.

Guten Appetit